logoschrift_neu2904
blockHeaderEditIcon

menue_310119grau
blockHeaderEditIcon

      

 

 

yogapsychologie_headerbild
blockHeaderEditIcon
yogapsychologie_headline
blockHeaderEditIcon

Yoga & Stressbewältigung

yogapsychologie_text
blockHeaderEditIcon

Yoga nutzen, um bewusst Veränderungen zu leben

 

Gerade im hektischen Alltag wünschen sich viele Menschen einen einfachen und sanften Weg zu körperlicher und geistiger Gesundheit, zu Wohlgefühl und Entspannung. Dabei bietet vor allem Yoga mit seinen körperlichen Übungen und meditativen Einheiten Lösungen für viele Probleme.

 

Die psychologische Yogatherapie kombiniert das gesamte Spektrum des

traditionellen Yoga mit modernen psychotherapeutischen Methoden.

 

In schwierigen und herausfordernden Situationen verliert der Mensch häufig die Verbindung zu seinem Körper. Da die Gesellschaft es uns vorlebt, dass der Verstand wertvoller als die Weisheit des Körpers sei, beginnen wir Situationen zu analysieren und permanent darüber nachzudenken, anstatt in den Körper hinein zu spüren und zuhören, was er uns versucht mitzuteilen. Dabei sind Körper und Geist viel tiefer miteinander verbunden als viele annehmen.

 

Jede psychische Krise im Geist geht in den Körper über.

 

Es entstehen u.a. Schlafstörungen, muskuläre Verspannungen oder auch Atembeschwerden. Die Zahl der psychosomatischen Erkrankungen nimmt in unserer Gesellschaft immer weiter zu. Viele Menschen finden über eine persönliche Krise oder ein Hindernis in ihrem Leben zum Yoga als Therapie.

 

Die Verbindung von Yoga und Psychologie bietet viele Techniken, geistige Regungen aufzufangen, zu reflektieren, zu klären und anzunehmen und/oder loszulassen. Dabei verfährt die psychologische Yogatherapie prozessorientiert: Es gibt keinen Plan und kein vorgefertigtes Konzept, damit stets auf die individuelle Situation eingegangen werden kann.

yogapsychologie_bild
blockHeaderEditIcon

yogapsychologie_text2
blockHeaderEditIcon

Auf der Matte zur Ruhe kommen

 

Yoga & Stressbewältigung unterstützt Dich beispielsweise dabei, Deine innere und äußere Situation klarer zu erkennen, neue Ziele und Lösungen zu finden, in Umbruchsphasen und Konfliktsituationen, bei der Sinnsuche und in Lebenskrisen.

 

Yoga & Stressbewältigung bei

- Traumatischen Erfahrungen

- Psychisch bedingten Schlafstörungen 

- Bewältigung von Trennung und Verlust 

- Burnout - Stress

- Inneren Konflikten (mit sich selbst oder anderen)

- Emotionalen und unbewussten Prozessen

 

Bei gravierenden psychischen Beschwerden wie starken Ängsten, Depressionen, Essstörungen, Süchten oder Burnout kann die Yogatherapie als begleitende Maßnahme die ärztliche Behandlung unterstützen.

yogapsychologie_footer
blockHeaderEditIcon

Mit Yoga & Psychologie begibst Du Dich auf eine spannende und heilsame Reise.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*